GeldspendeGeldspende

Sie befinden sich hier:

  1. Spenden
  2. Geldspende
  3. Geldspende

Über Geld spricht man doch!

Der DRK-Kreisverband Lippstadt-Hellweg und seine Ortsvereine sind nach Vereinsrecht aufgestellt.

Das bedeutet unter anderem auch die Verantwortung für das eigene Budget. Das DRK bekommt von keiner öffentlichen Stelle Finanzmittel „einfach nur so“, allenfalls aus konkretem Anlass eine Kostenerstattung.

Einige Beispiele für die Mittelverwendung sind:
Unterhalt und Betrieb der Rotkreuzeinrichtung sowie der Fahrzeuge, Ausbildung und Ausrüstung der aktiven Hilfskräfte, Wohlfahrts-, Sozial- bzw. Jugendarbeit und anderes mehr. Einen kleinen Überblick gibt der Abschnitt „Dienste“. Konkrete Angaben enthalten die Haushaltspläne und Rechenschaftsberichte des jeweiligen DRK-Gliederung.

Alle aktiven Mitglieder verrichten ihre Arbeit ausschließlich ehrenamtlich, niemand erhält für seine gute Tat eine Vergütung!

Einzelspende

Gerne nehmen wir Einzelspenden entgegen. Da gibt es nach unten – und erst recht nach oben – kein Limit.

Das Deutsche Rote Kreuz, Generalsekretariat, ist vom DZI mit dem Spendenspiegel ausgezeichnet worden. Und selbstverständlich werden Spendenbescheinigungen ausgestellt.

Unser Spendenkonto:
DRK-Kreisverband Lippstadt-Hellweg e.V.
Volksbank Beckum-Lippstadt e. G.
IBAN: DE41 4166 0124 0786 8419 00
BIC: GENODEM1LPS

 

Fördermitgliedschaft

So dankbar jede Rotkreuzgliederung für Spenden ist, die wesentliche Finanzstütze bilden die Fördermitglieder der Ortsvereine. Jedes Fördermitglied ermöglicht durch seinen regelmäßigen Beitrag eine einigermaßen verlässliche Haushaltsplanung. Ein Mindestbetrag ist nicht vorgesehen, er sollte allerdings mehr als nur die Buchungsaufwendungen wert sein. Die Fördermitgliedschaft umfasst nicht nur die Beitragszahlung, sie begründet selbstverständlich auch ein Mitwirkungsrecht in der jeweiligen Mitgliederversammlung. Die Termine dazu werden in der Regel in der Tageszeitung veröffentlicht.

Bitte treten Sie formlos mit uns telefonisch oder per Mail in Verbindung.

Schon jetzt: Ein herzlicher Dank!